Newsletter Dezember 2017 - "Ein ganzes halbes Jahr" und "The Danish Girl"

 - - -



Kino im Kornspeicher

Newsletter Januar 2017

Hallo Kinofreunde,

Das Team vom Kino im Kornspeicher wünscht allen Kinofreunden ein gesundes und frohes neues Jahr!

Das Jahr 2017 begann mit einem Schreck. Wir hatten ursprünglich geplant am 19.01.2017 den Film: "The Brige of Spies" zu zeigen. Dann bot sich die Möglichkeit, den sehr aktuellen Film: "Willkommen bei den Hartmanns" zu zeigen. Kurzerhand haben wir den Plan umgestellt, die Rechte eingekauft und die Blu-Ray am 16.12. bestellt. Ausliefertermin war der 31.12. Das sollte reichen, um am 19.01. den Film zu zeigen. Am 05.01.2017 war die neue Blu-Ray immer noch nicht in der Post. Eine genaue Kontrolle der Bestellung ergab: Lieferung ab 31.12.2017 statt 2016. Das wurde leider bei der Planung übersehen. Jetzt musste ein Ersatzfilm her. Es ist der Film: Ein ganzes halbes Jahr. The Bridge of Spies ist verschoben auf den 23.03.2017.

Auf besonderen Wunsch der Bermervörder Landfrauen zeigen wir nochmal den Film St. Vincent in einer Sondervorstellung am 02.02.2017. Es sind noch ein paar Plätze frei.

Am 16.02.2017 zeigen wir den Film The Danish Girl.



Do., 19.01.2017 14:00 & 19:30Uhr:

Ein ganzes halbes Jahr

 ab 12 Jahren (FSK), 110 min.

 

 Beschreibung:

Die junge und schrullige Louisa „Lou“ Clark wechselt von einem Job zum nächsten, damit ihre Familie über die Runden kommt. Ihre fröhliche Haltung wird auf die Probe gestellt, als sie die Betreuerin von Will Traynor wird, einem reichen jungen Banker, der durch einen Unfall vor zwei Jahren gelähmt wurde. Wills zynische Einstellung beginnt sich zu ändern, als ihm Louisa zeigt, dass das Leben lebenswert ist. Als sich ihre Beziehung vertieft, ändern sich ihre Leben und Herzen in einer Weise, die sich keiner von beiden hätte erträumen lassen.

Quelle mit Trailer: www.warnerbros.de/kino/ein_ganzes_halbes_jahr.html

 


Do., 02.02.2017 19:30Uhr:

SONDERVORSTELLUNG:
St. Vincent

 ab 6 Jahren (FSK), 102 min.

 

 Beschreibung:

Heiliger oder Sünder - Vincent macht immer genau das, was ihm am besten in den Kram passt. Nur weil er für erbärmliche elf Dollar die Stunde irgendwelche Kinder babysittet, hält ihn das noch lange nicht davon ab weiter zu trinken, sein Geld beim Glückspiel zu verwetten oder sich weitere Killer Dance Moves auszudenken. Aber urteilen Sie nicht zu voreilig, auch ihn ihm steckt etwas Gutes.

Quelle mit Trailer: www.st-vincent-film.de

 


Do., 16.02.2017 19:30Uhr:

The Danish Girl

 ab 6 Jahren (FSK), 120 min.

 

 Beschreibung:

Wie stark kann eine Liebe sein? Diese Frage stellt Academy Award-Gewinner Tom Hooper (The King´s Speech) in seinem neuen Film The Danish Girl.

Es ist die auf einer wahren Begebenheit beruhenden Geschichte von Lili Wegener (Eddie Redmayne), die als Mann Einar mit Ehefrau Gerda (Alicia Vikander) ein bewegtes Künstlerleben im Kopenhagen der zwanziger Jahre lebt. Als die anfangs noch erfolglose Malerin Gerda sie schließlich bittet, als weibliches Modell zu posieren, erfahren die daraus resultierenden Portraits einen ungemeinen Anklang. Es scheint, als ob Gerda endlich die Muse gefunden hat, die sie zu ihrer wahren Meisterleistung inspiriert. Währenddessen entwickelt Lili eine ganz eigene Liebe, zu dieser anderen, neuen Seite an sich. Die Liebe zu Lili Elbe, die Frau, als die sie leben möchte. Immer mehr wächst in Lili der unbändige Wunsch heran, vollständig und damit auch körperlich künftig als Frauzu leben... Doch was bedeutet dieser Schritt für ihr gemeinsames Leben, ihre Sehnsüchte und somit auch für ihre Ehe? Eine Hommage an Gretas Toleranz und Lilis Mut.

Die Vorlage zu The Danish Girl ist der gleichnamige Bestseller von David Ebershoff. Mit diesem Projekt setzen Regisseur Tom Hooper und Academy Award-Gewinner Eddie Redmayne (Die Entdeckung der Unendlichkeit) ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort, die sie vor drei Jahren mit der Musicalverfilmung „Les Miserables" begonnen haben. In weiteren Rollen der deutschen Koproduktion sind Alicia Vikander (Ex Machina), Amber Heard (The Rum Diary), Matthias Schoenaerts (The Drop – Bargeld), Ben Whishaw (Skyfall, Das Parfum) und Sebastian Koch („Das Lebender Anderen") zu sehen."

Quelle mit Trailer: www.thedanishgirl-film.de



Kartenreservierung


Die Kartenreservierung für die Filme ist über unsere Homepage (www.kino-im-Kornspeicher.de) online möglich. Sie können die Karten auch per Telefon reservieren: 04761 - 5708 (bei Müller-Sajak).

ACHTUNG: In der Onlinereservierung stehen aufgrund des Werbungsverbots teilweise nur Abkürzungen der Filmnamen.

Hier geht es zur Kartenreservierung


Impressum:

Kultur- und Heimatverein Nieder Ochtenhausen, Zillertal 25, 27432 Bremervörde
Vertreten durch: Frau Birgit Martins, Tel.: 04761 - 72130,
Fax: 04761 - 747913, Email: info@kino-im-kornspeicher.de

 - - -
Nicht mehr interessiert? Newsletter abbestellen
Powered by AcyMailing